Den Antragstext als PDF finden Sie hier....

Leider waren SPD, CDU und UBL nicht davon zu überzeugen sich von einer Beteiligung zu trennen, die die Stadt Biedenkopf seit Jahren nur Geld  kostet aber keinerlei Nutzen für die Stadt bringt. Auf Antrag von SPD und CDU wurde der Auftrag zum Verkauf in einen Prüfauftrag ob man verkaufen sollte geändert. Dieser wurde dann auch so beschlossen. Das Ergebnis der Prüfung war dann leider schon abzusehen. Als Ergebnis der Prüfung ergab sich, dass die Beteiligung eine "strategische Beteiligung" sei und aus diesem Grund kein Verkauf gewünscht wäre. Welche Strategie hinter dem Festhalten an einer schon langfristig defizitären Beteiligung an einer Immobilie in Marburg ist, darüber möge sich jeder selbst seine Gedanken machen.