Drucken

Michael Miss

In gemeinsamer Absprache haben sich alle Fraktionen und der Stadtverordnete Uwe Plack darauf verständigt keine städtischen Flächen für den Bau von weiteren WEA zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus soll geprüft werden, welche zusätzlichen Möglichkeiten (Keine Genehmigung städtische Wege auszubauen oder für Kabeltrassen zur Verfügung zu stellen, usw.) es gibt, den Bau zu verhindern.

Wir sind uns darüber einig, das mit dem Bau des Windpark Schwarzenberg die Stadt Biedenkopf ihren Beitrag zur Energiewende geleistet hat. Weitere WEA auf wesentlich kleineren Flächen machen aus unserer Sicht keinen Sinn. Es ist auch unsere Überzeugung, dass weitere WEA in der Bevölkerung keine Zustimmung erhalten. Dies soll sich in einem gemeinsamen Antrag zur nächsten Stadtverordnetenversammlung widerspiegeln.